Schulung Das Maximale aus Ihrem FDM FFF 3D-Drucker herausholen, Böblingen, 07.10.17

Schulung Das Maximale aus Ihrem FDM FFF 3D-Drucker herausholen, Böblingen, 07.10.17
169,00 € *
Inhalt: 1 Stück

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Versandkostenfreie Lieferung!

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

  • TRGXR3D002.071017
  • Workshop 1 x 6,5 Stunden
Dieser Workshop baut auf dem Einführungsseminar "3D-Druck" auf und bietet praxiorientiertes... mehr
Produktinformationen "Schulung Das Maximale aus Ihrem FDM FFF 3D-Drucker herausholen, Böblingen, 07.10.17"

Dieser Workshop baut auf dem Einführungsseminar "3D-Druck" auf und bietet praxiorientiertes Wissen und viele Tips und Tricks, mit denen Sie das Maximale aus Ihrem FDM/FFF 3D-Drucker herausholen können!

Vertiefen Sie Ihr Know-How in Sachen FDM/FFF 3D-Druck (Fused Deposition Modelling / Fused Filament Fabrication) für ausgewählte Einsatzbereiche:

Das Wissen um die Funktionsweise eines solchen 3D-Druckers bietet eine solide Basis - viel wichtiger sind aber diese Punkte:
- Die wichtigsten Modellparameter
- Die besten Slicereinstellungen
- Materialien - Übersicht, Einsatzgebiete, Druckprofile
- Drucken mit Stützmaterialien
- Designen für 3D-Druck
- Tipps & Tricks aus der Praxis 
- Fehlerbehebung (Troubleshooting)

 

NEU:

1. Jeder Teilnehmer erhält am Ende des Workshops einen Gutschein über € 20,00 (inkl. MwSt) für den Kauf eines 3D-Druckers in unserem Online-Store.
Jeder Gutschein kann nur für jeweils einen Drucker-Kauf > €1000 eingelöst werden. Einzulösen bis spätestens 4 Wochen nach Workshop-Teilnahme.
Barauszahlung ist nicht möglich! Aktionsrabatte sind nicht kombinierbar mit anderen Ermäßigungen oder Sonderaktionen.

2. Jeder Teilnehmer erhält am Ende des Workshops individuelle Proben verschiedenster Filament-Materialien zum Ausprobieren 

 

Zielgruppen:

Dieser Workshop wendet sich speziell an Konstrukteure, Entwickler, Freiberufler, Dienstleister, Modellbauer, Hobbybastler und private Interessenten, die schon idealerweise über Vorkenntnisse im Bereich 3D-Druck verfügen und nun in der Praxis unter Anleitung erfahrener Trainer selber besser Drucken und das Maximale aus ihrem eigenen FDM/FFF 3D-Drucker herausholen wollen.

 

Inhalt:

  • Funktionsweise von FDM/FFF 3D-Druckern
  • 3D-Druck-Materialien - Übersicht & Einsatzbereiche
  • Das STL Dateiformat - verstehen und richtig anwenden
  • 3D Druck - in 6 Schritten: Von der Idee über das Design bis hin zum Ausdruck
  • 3D Drucken: Druckersoftware, Slicer, Materialprofile, Drucken
  • Workshop: Vergleich Druckersoftware
  • Workshop: Slicer-Einstellungen (Materialprofile, Temperatureinstellungen, Wandstärken uvam)
  • Workshop: Fotgeschrittene Slicer-Einstellungen: Retraction, Extrusionsbreite ua.
  • Tips & Tricks zum 3D Drucken
  • Modelle zum Testen der Genauigkeit und Leistungsfähigkeit Ihres 3D-Druckers 
  • Workshop: Drucken mit Support (fest, löslich) einschl. Vergleich der verschiedenen Supportmaterialien
  • Workshop: 3D Drucken Ihrer Modelle (zeitabhängig)
  • Zusammenhang Schichtdicke, Düsendurchmesser, Druckgeschwindigkeit, max Flußmenge
  • Überblick: Drucken mit mehreren Farben
  • Troubleshooting - Typische Druckfehler und ihre Lösung
  • In den Pausen: Live-Demo von ausgewählten Desktop 3D-Druckern für den individuellen Einsatz, u.a. Ultimaker 2 Extended+, Ultimaker 3, MakerBot Replicator+, Leapfrog BOLT, Zortrax M200, Massportal XD20 Delta-Drucker u.a.

 

Wir beginnen mit der Schritt-für-Schritt Darstellung des gesamten Prozess von der Idee bis hin zum fertig ausgedruckten 3D Modell.
Ein wichtiger Bestandteil neben der Funktionsweise dieser Drucker ist die Übersicht über aktuelle und neue Druckmaterialien (Filamente) und deren typischen Eigenschaften:
Neben den Standardmaterialien wie ABS oder PLA, gehen wir besonders auf neue Thermoplaste wie PolyCarbonat, ASA, Nylon, Carbon-PET, HIPS, TPU oder PET-G ein, die ganz neue Möglichkeiten beim 3D Druck bieten, aber auch Filamente wie Bronze, Kupfer, Wood, Sandstone oder PVA kommen nicht zu kurz!

Nach einem Exkurs in das STL-Dateiformat (Aufbau, Auflösungen) geht es dann zu den wichtigsten Modellparametern wie Schichtdicke, Wandstärke, Füllgrad, Haftung und einige mehr.
Nun können alle für einen erfolgreichen Druck notwendigen Parameter in der Slicersoftware (z.B. Simplify3d oder CURA) eingestellt und simuliert werden, bevor dann der 3D-Druck gestartet wird.

Mit der wichtigste Punkt in unserem Workshop ist es aber, das maximale Ergebnis aus Ihrem FDM/FFF 3D-Drucker herauszuholen:
Dazu zeigen wir Ihnen, wie man z.B. die Rückzugsparameter (Retraction), Extrusionsbreite oder Bridgingparameter richtig einstellt und mit welchen STL-Dateien man die Genauigkeit und Leistungsfähigkeit seines 3D-Druckers testen kann.
Ganz wichtig für den Druck komplexerer Strukturen ist es auch, dass die Parameter für Stützstrukturen für den Druck mit festem oder löslichem Stützmaterial optimal einstellt werden.

Konstruieren für 3D-Druck erfordert eine andere Herangehensweise als z.B die Konstruktion für Spritzguß- oder CNC-Herstellung:
Deshalb ist ein wichtiger Bestandteil dieser Schulung auch das 3D-Designen für 3D-Druck. Auch hier können wir Ihnen durch viele gute Beispiele helfen, besser für 3D-Druck zu konstruieren.  

Jeder Teilnehmer kann gerne ein oder zwei Beispiele von Fehldrucken oder ausserordenlich guten Ausdrucken mitbringen, diese werden dann gemeinsam analysiert und Verbesserungsmöglichkeiten herausgearbeitet.

Alle diese Punkte werden vertieft durch praxisnahe Tipps & Tricks unserer Trainer!

Ergänzt werden die einzelnen Themen immer wieder durch einen aktuellen Markt- und Leistungsvergleich der einzelnen Komponenten: Drucker, Software, Utilities, Materialien.

 

 

Veranstaltungsdaten:

 

Dauer: 1 Tag
Kosten: € 169 / Person
Ort:

XTRUDR CompetenceCenter, Otto-Lilienthal-Straße 36, 71034 Böblingen 

Datum: Samstag, 07. Oktober 2017  
Uhrzeit: 10:00 - 16:30

Mindestteilnehmer-Anzahl: 6

Stornobedingungen:

  • Bis zu 28 Tagen vor Veranstaltungsbeginn kostenlos
  • Bis zu 14 Tagen vor Veranstaltungsbeginn werden max 40% der Seminargebühr erstattet
  • Weniger als 14 Tage vor Veranstaltungsbeginn ist keine Erstattung möglich
  • Stornierungen bedürfen immer der schriftlichen Form. 

XTRUDR behält sich vor, bei Nichterreichen der Mindestteilnehmer-Anzahl die Schulung auch kurzfristig abzusagen.

Die Kosten werden in diesem Fall natürlich umgehend erstattet! 

 

Mitzubringen von jedem Teilnehmer:

  • Laptop mit Win 7 oder Mac OS X
  • NETZTEIL(!)
  • Maus mit 2 Tasten und Scrollrad
  • SD-Karten-Lese- und Schreibmöglichkeit
  • vorinstallierte CURA Slicer Software Vers 2.3.1 oder höher
  • Optional: ein oder zwei Fehldrucke oder sehr gute Beispiel-Ausdrucke

Softdrinks und ein kleiner Mittagsimbiss sind im Preis enthalten.

 

Weiterführende Links zu "Schulung Das Maximale aus Ihrem FDM FFF 3D-Drucker herausholen, Böblingen, 07.10.17"
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Schulung Das Maximale aus Ihrem FDM FFF 3D-Drucker herausholen, Böblingen, 07.10.17"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Zuletzt angesehen